StreamProject | Twitch Deutschland | Wer ist MontanaBlack?
wer ist montanablack twitch streamer porträt

Wer ist MontanaBlack?

Marcel „MontanaBlack“ Eris gehört mit zu den schillerndsten Figuren der deutschen Gaming Szene. Gemessen an der Followerzahl ist MontanaBlack die absolute Numero Uno auf Twitch und nach den durchschnittlichen Zuschauern immer an der Spitze oder neben Knossi und Gronkh zumindest in den Top 3 der Plattform zu finden. Gleichzeitig besitzt der Streamer mehrere YouTube Channel und ist an vielen weiteren Projekten beteiligt. Welche das sind, wieso die Lebensgeschichte von Monte zum Bestseller wurde und was Du als Fan sonst noch wissen solltest – das erfährst Du in diesem Twitch Streamer Porträt.

Kurzprofil

Twitch icon
Wie heißt MontanaBlack in echt?
Mit bürgerlichem Namen heißt MontanaBlack Marcel Thomas Andreas Eris. Er selbst würde sich neuen Bekanntschaften als Marcel vorstellen.
Twitch icon
Wie alt ist MontanaBlack wirklich?
MontanaBlack wurde am 2. März 1988 geboren und ist damit 32 Jahre alt. Dass Monte erst 1995 zur Welt kam, bleibt ein Insider seiner Community.
Twitch icon
Wie groß ist MontanaBlack?
MontanaBlack ist 1,82 Meter groß.
Twitch icon
Wann streamt MontanaBlack auf Twitch?
MontanaBlack streamt derzeit vor allem Dienstags, Freitags und Sonntags. Die Show startet meist zwischen 16 und 17 Uhr und dauert in der Regel bis kurz vor Mitternacht.
Twitch icon
Wo spielt MontanaBlack Casino/Slots?
Die Glücksspielstreams gehören nach eigener Aussage seit Mitte des Jahres 2019 der Vergangenheit an. Davor besaß Monte eine Partnerschaft mit dem Online Casino Lapalingo und war lange auf Wildz sowie Wunderino unterwegs. Große Gewinne fuhr er dort bei Spielen wie Tokio Go, Money Train oder Burning Sky ein.
Twitch icon
Was raucht MontanaBlack?
Vor allem in älteren Vlogs raucht Monte des Öfteren Marlboro Red oder Zigaretten der Marke Nil. Im Live-Stream siehst Du ihn hingegen eher dampfen. Bei E-Zigaretten steht er auf unterschiedliche Geschmäcker, u.a. die erfrischende Melonade von ZAP! Juice. Als Akkuträger dient ihm dabei der Wismec Reuleaux RX Gen3 sowie neuerdings die Ehpro Cold Steel 100.

MontanaBlack – 5 schnelle Fakten

  • MontanaBlack gilt schon seit Jahren als größter Streamer Deutschlands.
  • Vor seiner Karriere als Content Creator absolvierte Monte eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann.
  • Hund Kyle (Kylo) ist sein Ein und Alles. Der Mops hat sogar einen eigenen Instagram Account.
  • Auch nach der Trennung von seiner langjährigen Freundin Anna zählt Monte sie noch zu den wichtigsten Personen in seinem Leben.
  • MontanaBlack besitzt mehrere Tattoos, darunter etwa welche im Gesicht, die 88 für sein Geburtsjahr auf der Hand oder ein umfangreiches Breaking Bad Motiv auf den Armen.

Sein Hund gehört für Monte zur Familie

Quelle: Twitter-Account von MontanaBlack

Wie heißt MontanaBlack – auf Twitch, in Fortnite und überhaupt?!

In Fortnite (und auch bei anderen Shootern) ist MontanaBlack unter verschiedenen Namen anzutreffen. Sein Creator Code von Epic Games lautet allerdings getonmylvl. Seinen Twitch Channel findest Du unter twitch.tv/montanablack88 – oder einfach bei den Kanälen mit den meisten Zuschauern, wenn Monte gerade online ist.

Fragst Du Dich nun, MontanaBlack wieso 88, warum genau diese Zahl? Dann wirf noch einmal einen Blick auf das Geburtsjahr des Streamers. Entgegen dem, was die Presse immer mal wieder behauptet, besteht kein Zusammenhang mit dem rechtsextremen Symbol für „Heil Hitler“ (H ist der achte Buchstabe des Alphabets). Als Halbtürke mütterlicherseits wehrt MontanaBlack sich gegen diese verletzten Vorwürfe aufs Schärfste, mitunter gegen prominente Figuren wie den Satiriker Jan Böhmermann. Seine Community steht ihm dabei zur Seite.

Übrigens, der Name MontanaBlack bezieht sich auf die Marke einer Graffiti Spraydose. Mit dieser Kunstform sammelte ein junger Marcel diverse Berührungspunkte und ließ sich bei der Namenswahl seines YouTube Accounts maßgeblich beeinflussen. Auch die Wände der neuen Garage sollen mit Graffitis geschmückt werden.

Monte blieb sich stets treu. Das erkennst Du schon, wenn Du Dir nach all den Jahren das legendäre erste der Öffentlichkeit erhaltene Video anschaust:

Steiler Weg zum Erfolg

Die Geschichte von MontanaBlack beginnt auf YouTube. 2013 wurden auf dem Hauptkanal die ersten Gaming-Montagen von Call of Duty: Black Ops 2 hochgeladen. Es folgten Kooperationen mit bekannten Größen wie Elotrix, Rewinside oder Flying Uwe, bis der Content immer vielfältiger wurde. Mittlerweile liegt der Fokus zusehends auf dem Privatleben von Monte, von dem er in unregelmäßigen Abständen die wichtigsten Updates präsentiert. Beim Zocken kannst Du MontanaBlack hingegen auf Twitch zuschauen oder die Highlights auf SpontanaBlack verfolgen.

Daneben existieren noch zahlreiche inoffizielle Kanäle (Richtiger Kevin oder Die Crew), die Dich auf dem Laufenden halten. Außerdem übt sich MontanaBlack auf Social Media als Influencer: hier sein Twitter und Instagram. Die eigene Homepage inkl. Merch-Shop darf natürlich nicht fehlen. Denn solche Einkünfte stellen einen wichtigen Teil des monatlichen Verdiensts von Content Creatorn dar. Bleibt also zu klären, wie viel Geld MontanaBlack hat, um sich seinen Lebensstil zu finanzieren.

Die Garage im neuen Haus ist mit Graffiti geschmückt

Quelle: Twitter-Account von MontanaBlack

Wie viel verdient MontanaBlack?

Einen Lamborghini zusammen mit der Mercedes-Benz S-Klasse, die Rolex am Arm und seltene Arten wie den Blaustreifenperlenfisch im Aquarium – Monte gönnt sich. Verdientermaßen, denn sein Erfolg spricht für sich.

Ein konkretes monatliches Einkommen lässt sich aber für Streamer normalerweise nur schwer bestimmen. Die verschiedenen monetären Quellen unterliegen einigen Schwankungen und setzen sich aus vielen separaten Säulen zusammen. Auch kann es schnell mal zu rechtlichen Problemen mit Sponsoren oder den Behörden kommen, wenn ein falsches Bild vermittelt wird. Bzw. zeigen sich Plattformen wie Twitch überhaupt nicht begeistert, wenn jemand Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

Das hält MontanaBlack natürlich nicht davon ab, sich diesbezüglich offener als ein Großteil seiner Kollegen zu zeigen. Während eines Live-Streams ging er deshalb ausführlich auf die Hintergründe ein:

Wie viel Geld hat MontanaBlack im Monat?

Dezember 2018 betrug allein der Umsatz seines SpontanaBlack-Kanals auf YouTube rund 72.000 Euro. Pro 1.000 Aufrufe bedeutet das einen CPM von circa 6 Euro, der sich aus den Werbeeinnahmen zusammensetzt. Das sind jedoch reine Bruttowerte, von denen noch Steuern oder Fixkosten für Angestellte abgehen. Zudem wirkt sich das Weihnachtsgeschäft immer besonders positiv auf die Spendierfreudigkeit der Menschen aus.

Experten schätzen das Vermögen von MontanaBlack aktuell auf 800.000 Euro und seine monatlichen Einkünfte auf 100.000 Euro. Hierbei werden auch Spendenzahlungen während des Streams berücksichtigt und zudem, wie viele Subs MontanaBlack auf Twitch hat. Auf dem Portal kostet ein Abonnement nämlich 5 Euro pro Monat, von denen der Streamer mindestens 50 % erhält. MontanaBlack hat aktuell über 20.000 Subscriber und konnte zu Spitzenzeiten fast 40.000 verweisen – deutschlandweit ein absoluter Rekord.

MontanaBlack mit Uhr und Kette im Profil

Quelle: Instagram-Profil von MontanaBlack

Umfeld und weitere Statistiken

Vor Kurzem hat Knossi Monte allerdings in Hinblick auf die Abos den Rang abgelaufen. Die beiden verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, half MontanaBlack doch damals Knossi bei seinen ersten Schritten als Streamer. Mehr als eine freundschaftliche Rivalität herrscht zwischen den beiden Größen der deutschen Streamingszene also nicht. MontanaBlack kam sogar eigens beim Angelcamp von Sido und Knossi zu Besuch und sorgte gemeinsam mit den anderen Teilnehmern für Unterhaltung.

Gemessen an den Followern ist Monte sowieso noch ungeschlagene Numero Uno auf Twitch. Fast 3 Millionen Fans kann er vorweisen, das ist über 1 Million mehr als der Zweitplatzierte Trymacs. Seine Partien bei Call of Duty: Modern Warfare, PUBG oder FIFA sind ebenso legendär wie seine Mario Kart Runden. Nach einiger Überwindung konnte sich MontanaBlack sogar für Fortnite begeistern und mit dem Spiel wie mit seinem Casino Content große Erfolge feiern. In der Spitze sahen ihm dabei gleichzeitig über 180.000 Zuschauer zu.

Doch solch ein Imperium entstand nicht über Nacht und Monte nimmt kein Blatt vor den Mut, was einstige Schwierigkeiten betrifft:

MontanaBlack fotografiert für eine Werbeaktion

Quelle: Instagram-Profil von MontanaBlack

Sünden und Kontroversen der Vergangenheit

Vor zehn Jahren gab es noch keinen MontanaBlack, bloß Marcel Eris, der mit dem Leben zu kämpfen hatte. Durch Drogensucht (nach eigenen Aussagen vor allem Alkohol, Marihuana und Koks) geriet der damals Arbeitslose auf die schiefe Bahn, beginn Straftaten wie Einbruch und Diebstahl. Am meisten schämt er sich heute dafür, dass er selbst das Konto seiner Großeltern plünderte. Oma und Opa hatten ihn aufgenommen, als seine Mutter nach der Trennung aus Buxtehude, seiner geliebten Heimat, wegzog.

Die Bedeutung von Familie

Schließlich schaffte Monte aber den Absprung, wies sich in eine Klinik ein und begann seine Therapie. Heute ist das Verhältnis zu seiner Familie blendend und MontanaBlack bleibt clean, nutzt seine Reichweite sogar dazu, andere vor denselben Fehlern zu warnen. Jeder hat eine zweite Chance verdient. Die Großeltern treten indes in zahlreichen Videos von MontanaBlack auf, der ihnen zuletzt ein teures Soundsystem für den neuen Fernseher spendierte.

Monte zu Besuch bei seinen Großeltern

Quelle: YouTube-Kanal von MontanaBlack

Das Problem mit uneingeschränkter Authentizität

Überträgst Du Dich live im Internet, kann manchmal ein einziges Wort reichen und Dein Account wird ohne Vorwarnung gebannt. MontanaBlack ist dank seines losen Mundwerks schon öfter in diese Falle getappt. Krasse Schimpfwörter, Ausraster oder vermeintlich sexistische und rassistische Kommentare – 2018 sperrte Twitch den Account von MontanaBlack für insgesamt 30 Tage, ein Jahr später handelte er sich eine Woche Auszeit ein. Einen Permabann konnte der Streamer bislang zum Glück vermeiden. Zudem musste Monte Anfang 2019 eine Hausdurchsuchung mit Verfahren über sich ergehen lassen, das am Ende in eine hohe Geldstrafe resultierte. Grund war u. a. nicht korrekt gekennzeichnetes Glücksspiel im Stream.

MontanaBlack als Bestseller Autor

MontanaBlack lernte demnach auch die Schattenseiten des Erfolgs zu Genüge kennen und stand mehr als einmal am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Die Höhen wie Tiefen seines bisherigen Werdegangs sowie allerhand Anekdoten aus seinem Leben kannst Du in der offiziellen Biografie MontanaBlack: Vom Junkie zum YouTuber nachlesen. Auf über 200 Seiten legt der Streamer hier einen Seelenstriptease hin, wie er es nennt. Wie gewohnt Realtalk sagen seine Fans. Das Buch entstand in Zusammenarbeit mit Ghostwriter Dennis Sand, der die Lebensgeschichte nach intensiven Gesprächen zu Papier brachte.

In dem Bestseller erfährst Du alles darüber, wie MontanaBlack berühmt geworden ist.

Der Streamer und YouTube Star privat

Quelle: Twitter-Account von MontanaBlack

Privatsphäre als Internet Star: Wo lebt MontanaBlack jetzt?

Seine Anhänger wissen: Geburtsort Buxtehude hatte schon immer einen besonderen Stellenwert im Leben von MontanaBlack. In einem Interview bezeichnete dieser die Stadt als „meine persönliche Liebe für’s Leben“. Für viele (Monte selbst nicht ausgeschlossen) war es deshalb ein Schock, als die Ankündigung des Wegzugs kam. Ende Januar diesen Jahres kaufte sich Monte ein Haus bzw. nahm dafür einen Kredit auf und richtete sich im riesigen Keller seine neue Zockerecke ein – außerhalb seiner Heimat. Eine Immobilie in Buxtehude zu einem fairen Preis zu bekommen, wäre ein Ding der Unmöglichkeit.

Die Adresse bleibt derweil streng geheim. In einer Tour durch die leeren Räumlichkeiten sind alle Fenster abgedunkelt, sodass übereifrige Fans keine Anhaltspunkte finden. Denn diese stellen einen weiteren Grund für den Umzug dar. Bei seiner alten Wohnung hatte MontanaBlack nämlich schon nach kurzer Zeit versehentlich die Anschrift im Stream geleakt, was unschöne Folgen hatte: Bei einem Einbruch ruinierten Unbekannte auf der Suche nach Wertgegenständen seine Wohnungstür. Wie auf Video festgehalten, gelangte der Täter zwar nur ins Badezimmer, konnte nichts stehlen und ergriff nach wenigen Augenblicken wieder die Flucht, aber der Schock saß. Dafür kann das neue Haus nun ein umfangreiches Sicherheitssystem aufweisen, das aufdringliche Zuschauer fernzuhalten weiß.

Um auf dem neusten Stand zu bleiben, brauchst Du folglich nur den YouTube-Kanal von MontanaBlack zu abonnieren. Oder Du folgst ihm einfach auf Twitch, wo es alle Gaming Sessions gibt.

Alternativ behalte unsere News-Seite im Auge. Dort präsentieren wir Dir die wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt des Live-Streaming mit einem besonderen Fokus auf die deutsche Sparte. Schau Dir etwa das Porträt zur Ikone Gronkh an.

 

Wie stehst Du zu MontanaBlack und dem Erfolg, der ihm bislang vergönnt war? Glaubst Du, wir können auch in Zukunft Großes von dem Entertainer erwarten?

Titelbild Quelle: Mockup: Instagram/montanablack
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Präsentiert von #StreamProject


Zurück nach oben

Diese Website verwendet Cookies, um Deine Erfahurng hier zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.