StreamProject | Guides | Twitch Follower bekommen
Erfolgreicher Streamer am PC
Autorenbild Steffi - Redakteurin bei Streamproject Autoren @Stephanie Kolbe, Redakteurin bei StreamProject
Stephanie Kolbe
  • Lieblings-Streamer: Gronkh

  • Lieblings-Spiel: Silent Hill 2

  • Fun-Fact: Schläft als Heal gerne mal in der Instanz ein

Twitch icon

Twitch Follower bekommen

17. März 2020

Mit über 140 Millionen monatlichen Besuchern ist Twitch eine wahnsinnig große Streaming-Plattform. Blöd ist natürlich, wenn Du Dir extrem viel Mühe mit Deinen Streams gibst, aber einfach keine Zuschauer findest. Mit den folgenden 6 Tipps zum Twitch Follower bekommen gewinnst Du treue Fans, die Dir gerne zusehen.

Bevor Du direkt anfängst, an Deinem Stream herumzubasteln, solltest Du über einen extrem wichtigen Aspekt unbedingt nachdenken:

Wer ist Deine Zielgruppe und was für Zuschauer willst Du überhaupt ansprechen?

  • Menschen, die auf populäre Games stehen – Schüler womöglich? Dann ist Deine Streamzeit am Abend oder Nachmittag gut aufgehoben.
  • Menschen, die auf Retro-Klassiker stehen – ältere Arbeitnehmer vermutlich? Dann solltest Du eher abends und/oder am Wochenende streamen.

Übrigens: Wie genau das mit dem Streamen auf Twitch genau funktioniert, erklären wir Dir natürlich auch.

Brace Yourself – Twitch Followers are coming

Sieh Dir ruhig an, was Deine Konkurrenz so macht. Wie verhält sie sich beim Streamen? Was halten die Zuschauer von dem Konzept? Der Chat kann Dir viel Aufschluss über die aktuelle Stimmung geben. Wenn Du weißt, wer Du sein willst und wie Du Deine Fans überzeugst, bleib Dir bitte selbst treu. Du kannst es nicht jedem recht machen und wenn Du Deine Art ständig wechselst, strahlst Du null Authentizität aus.

Brace Yourself – Twitch Follower bekommen

Quelle: Meme Generator von Imgflip

Twitch Follower bekommen – Die 6 besten Tipps!

Vergiss den Mythos, dass es Dir langfristig etwas bringt, Twitch Follower zu kaufen. Das kostet Dich unnötig Geld und Du bist am Ende keinen Schritt weiter, wenn Dir von 200k Followern nur 3 Leute zusehen. Halte Dich lieber an diese Tipps:

Tipp 1: Social Media ist Dein Freund

Um Deine eigene Marke aufzubauen, solltest Du die Macht von diversen Social-Media-Kanälen nutzen. Verlass Dich nicht nur auf Twitch, sondern benutze auch Facebook, Instagram & Co. aktivund Twitch Follower bekommen wird zum Kinderspiel.

Kündige Deine Streams an, kommuniziere mit Deinen Fans und finde neue potenzielle Zuschauer und Follower! Deine Fans interessiert es ebenfalls, was Du privat so machst. Teile Facetten Deines Lebens mit ihnen und mache dadurch alle möglichen Leute auf Dich aufmerksam.

Tipp 2: Events & Meetups sind spannend und hilfreich

Klar, hier in Good-Old-Germany sind die Gaming-Events in nächster Nähe doch etwas begrenzt. Aber Du könntest zumindest auf der Gamescom in Köln aufschlagen. Hier hast Du die Möglichkeit, Dich mit anderen Streamern auszutauschen, Fans zu gewinnen und auf Game-Publisher sowie die Hersteller der Branche zu treffen.

Halte die Augen unbedingt nach kleineren Indie Developern auf! Die supporten neue Streamer gerne und helfen Dir beim Twitch Follower bekommen.

Übrigens: Nimm Dir ruhig ein paar Visitenkarten in einem außergewöhnlichen Design mit. Denn noch ist Dein Name unbekannt und man könnte Dich bei all dem Input schnell vergessen.

Ebenfalls sehr empfehlenswert und vor allem für Twitch-User interessant: Die TwitchCon in Amsterdam, die in diesem Jahr am 2. und 3. Mai stattfindet.

WICHTIGES UPDATE: Wie wir in unserem Artikel erklären, wurde die TwitchCon Europe 2020 aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt (Stand: Anfang März).

Tipp 3: Lerne von anderen Streamern und netzwerke

Sieh Dir Deine Streamer-Kollegen genau an und hoste sie, wenn Dir ihre Inhalte gefallen. Mit ein wenig Glück wird diese Geste erwidert. Achte aber besonders darauf, mit neuen Leuten zu interagieren. Tummel Dich in anderen Chats und bau Deine Beziehungen immer weiter auf.

Aber: Wenn Du einfach nur Werbung für Deinen Kanal herumspamst, wirst Du höchstens geblockt. Zeige lieber echtes Interesse.

Tipp 4: Dein Twitch Layout macht viel aus

Twitch Layouts finden und erstellen

Quelle: Screenshot von Streamlabs.com

Als angehender Profi solltest Du auf ein hochwertiges Layout achten. Zum einen machst Du damit schneller auf Dich aufmerksam und zum anderen wird Deine Mühe mit Engagement und Professionalität in Verbindung gebracht.

Wenn Du keine Ahnung hast, wie Du ein professionelles Layout selbst gestalten kannst, dann sieh Dich einfach online nach Anbietern um. Geeignete Anlaufstellen sind zum Beispiel Streamlabs, Fiverr oder Streamplaygraphics.

Tipp 5: Streame so oft wie möglich und kündige das an

Nimm Dir Zeit für Deine Streams.

Ganz besonders bei Deinen ersten Streams solltest Du ein paar Stunden Sendezeit einplanen. Mit einer Streamzeit von 60 Minuten am Tag ist die Chance nämlich sehr gering, dass Dich neue Leute entdecken.

Vergiss nicht: Je mehr Leute Dich entdecken, desto höher wirst Du in den Twitch-Suchergebnissen angezeigt. Je höher Deine Platzierung, desto eher kannst Du neue Twitch Follower bekommen.

Wenn Du kannst, bau doch einen Countdown oder ein Standy-by-Display in Dein Layout ein. Diese Hilfen kannst Du dann rechtzeitig vor Beginn Deines nächsten Streams starten und Deine Zuschauer schon mal in Deinen Stream locken. Alternativ stell Deinen Fans einen Streaming-Kalender auf Deinem Twitch-Account zur Verfügung, auf dem sie sehen können, wann Du wieder online bist.

Tipp 6: Schaffe Vorteile für Deine Follower

Nutze Deine Abo-Funktion und lass Deine Zuschauer merken, dass sie in Deinem Stream „mitwirken“. Follower-Alerts, Spendentexte, Antworten auf Kommentare oder eine namentliche Erwähnung funktionieren gut!

Des Weiteren kannst Du Deine Follower mit kleinen Gewinnspielen glücklich machen. Verlose hin und wieder Gutscheine, kleine Gegenstände oder Merch. Das sorgt für Motivation und Spaß.

Und zuletzt: Specials sind immer hoch im Kurs! Mach Deine Follower neugierig. Was passiert, wenn die 1k-Follower-Marke geknackt wird? Verrate nicht zu viel und binde Deine Zuschauer mit ein.

Es ist nicht immer leicht, auf Twitch erfolgreich Fuß zu fassen. Live-Streaming kostet Zeit und kann harte Arbeit sein. Mit diesen leicht umsetzbaren Tipps solltest Du nun aber besser vorbereitet sein.

Findest Du die Tipps hilfreich? Bist Du vielleicht schon Profi und hast weitere Tipps für Neueinsteiger? Schreib uns gerne eine Nachricht!

 

Titelbild Quelle: depositphotos.com
Autorenbild Steffi - Redakteurin bei Streamproject Autoren @Stephanie Kolbe, Redakteurin bei StreamProject
Stephanie Kolbe
  • Lieblings-Streamer: Gronkh

  • Lieblings-Spiel: Silent Hill 2

  • Fun-Fact: Schläft als Heal gerne mal in der Instanz ein

Mehr Guides von #StreamProject


Zurück nach oben

Diese Website verwendet Cookies, um Deine Erfahurng hier zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.