Blick auf das Glitch Theater der TwitchCon
Christoph Bernarding - Autor bei StreamProject Autoren @Christoph Bernarding, Redakteur bei StreamProject
Christoph Bernarding
  • Lieblings-Streamer: Critical Role

  • Lieblings-Spiel: World of Warcraft

  • Fun-Fact: Lief vor ein paar Jahren den kompletten Jakobsweg

Twitch icon

TwitchCon 2020

26. März 2020

Nach dem durchschlagenden Erfolg der TwitchCon 2019 planen die Veranstalter auch im neuen Jahr wieder ein Treffen. Das Rahmenprogramm des Vorjahres wurde weiter ausgebaut und die Besucher erwarten diverse Highlights. Hier erfährst Du alles, was es über die TwitchCon 2020 zu wissen gibt.

WICHTIGES UPDATE: Leider wurde die TwitchCon Europe 2020 aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt (Stand: 6. März). Das Team von StreamProject musste seine Reisepläne ebenfalls verschieben. Für uns eine schwere Entscheidung, die allerdings momentan alternativlos ist. Deshalb auch von unserer Seite: Nimm die Situation ernst und halte Dich an den Rat der Experten!

Für weitere Updates solltest Du dem offiziellen Blog der Convention folgen oder Deine Frage direkt an den Twitter-Account der Plattform richten:

Offizielle Stellungnahme der TwitchCon 2020 zur aktuellen Lage

Quelle: Twitter-Account der TwitchCon (6. März 2020)

Was ist die TwitchCon?

Die TwitchCon 2020 ist der Ort für alle, die sich rund um das Thema Livestreaming im Internet austauschen wollen. Bei der TwitchCon handelt es sich demnach um eine sog. Convention oder zu Deutsch Veranstaltung, auf der Menschen aus aller Welt in einer bestimmten Räumlichkeit zusammenkommen. Sie alle verbindet dabei eine gemeinsame Leidenschaft für die Inhalte von Twitch. Ob Du also selbst Streamer bist oder bloß in Deiner Freizeit gerne die Live-Shows der Webseite konsumierst, auf der TwitchCon 2020 sind alle gerne gesehen.

Das Programm der Veranstaltung unterliegt wie die Plattform an sich einem ständigen Wandel. Im Mittelpunkt steht nach wie vor die Gaming-Szene, gleichzeitig werden aber auch vermehrt künstlerische Aspekte angesprochen und technische Neuigkeiten der Öffentlichkeit präsentiert.

Wo und wann findet die TwitchCon 2020 statt?

Seit 2019 findet die TwitchCon zweimal jährlich statt. Der Grund dafür liegt in der großen Beliebtheit der Convention, die davor nur in Kalifornien besucht werden konnte. Unzählige Fans sowie einige namhafte Content Creator beschwerten sich entschieden über ihre langen Anreisewege und die damit verbundenen Kosten, die viele von einem Besuch gänzlich abhielten. Twitch ließ sich nicht lange bitten und bot ein zusätzliches Treffen in Europa an, das dem amerikanischen Vorbild mehr als ebenbürtig ist.

Insofern empfiehlt sich für deutsche Streamer sowie jeden, dem Europa besser passt, eine Reise zur TwitchCon 2020 in Amsterdam vom 2. bis 3. Mai. Die Bühne der TwitchCon Europe ist dieses Mal das RAI Amsterdam Convention Centre.

UPDATE: So war das Event zumindest angedacht (siehe oben). Nach der offiziellen Absage der Veranstaltung und aller damit verbundenen Termine besteht derzeit noch kein Ausweichtermin (Stand: Ende März).

Wir halten Dich natürlich auf dem Laufen bezüglich der neusten Entwicklungen zur TwitchCon 2020. Behalte einfach diesen Artikel oder unsere News-Seite im Blick.

Amsterdam, einer der Veranstaltungsorte der TwitchCon 2020

Quelle: Amsterdam Trip Travel, Monlaw, Pixabay

Wer sich mehr für das amerikanische Original interessiert, muss hingegen noch bis Herbst warten. Die TwitchCon 2020 wird vom 25. bis 27. September in San Diego abgehalten, genauer gesagt im weitläufigen San Diego Convention Center, das sich bereits 2019 sowie 2016 bei der zweiten TwitchCon überhaupt bewährte.

Laut offiziellen Quellen soll dieses Event wie geplant stattfinden (Stand: Ende März 2020), wenngleich andere Internetportale zurzeit weitreichende Maßnahmen planen.

Die Skyline von San Diego mit dem Convention Center

Quelle: San Diego Skyline Downtown, boltsrule0, Pixabay

Wo kann man Tickets für die TwitchCon 2020 kaufen?

Die Tickets für die zweitägige TwitchCon Europe 2020 in Amsterdam waren seit dem 22. Januar auf der offiziellen Homepage erhältlich. Hättest Du die Veranstaltung in den Niederlanden besuchen wollen, hättest Du schnell zuschlagen müssen, denn erfahrungsgemäß sind die Tickets in kurzer Zeit ausverkauft.

Der Komplettpreis betrug 82 Euro, wobei das Tagesticket 47 Euro kostete – falls Du nur samstags oder sonntags Zeit hast. Neben dem Eintritt und den Zugängen zu Community-Treffen erhältst Du mit Deinem Ticket viele kleine Goodies, wie z. B. eine Swag Bag sowie ein digitales Abzeichen, das vor Deinem Twitch-Accountnamen angezeigt wird.

Nach der Absage des europäischen Auslegers musst Du nun leider bis zur TwitchCon 2020 im Herbst warten.

Ein Rückblick – Die Highlights der TwitchCon 2019

Die amerikanische Variante glich im letzten Jahr einer riesigen Party. Die mobilen Setups der IRL-Streamer, mit denen sie jederzeit von unterwegs live übertragen können, waren bei der breiten Masse angekommen. So konnten viele Events wie ein Malkurs mit einem Bob Ross Imitator oder eine Cosplay-Show mit MythBuster Adam Savage als Host aus den verschiedensten Blickwinkeln angesehen werden.

Twitch selbst bot von der TwitchCon 2019 unterschiedliche Themen-Streams an und große Namen wie Tyler1 oder xQc waren ständig live vor Ort. Wem die offizielle Übertragung also nicht spannend genug war, der konnte sich von seinem Lieblingsstreamer über die Convention führen lassen. Zudem nutzen viele Content Creator von anderen Plattformen die Zeit, um auf ihren Twitch-Kanälen Follower zu gewinnen.

Ein hochprofessionelles Event mit einigen Überraschungen

Einleitend stellte der CEO von Twitch Emmett Shear seine persönlichen Highlights vor, zeigte sich der Community verbunden und präsentierte ein paar technische Neuerungen der Plattform. Twitch Studio beispielsweise heißt ein neues Feature von Twitch, das ähnlich wie die Programme StreamLabs oder OBS die Streamer bei ihrer Tätigkeit unterstützt.

Gefeiert wurde anschließend im berühmten Baseball-Stadium Petco Park, wo u. a. die Band Blink-182 ein Konzert gab. Außerdem waren einflussreiche Partner wie die Speedrunner von Games Done Quick mit mehreren Segmenten vertreten, die den Fokus zurück auf den Gaming-Bereich legten. Eine ähnliche Show wird Dich auch auf der TwitchCon 2020 erwarten.

Die meisten Zuschauer beim Twitch Rivals Finale

Gleich am ersten Tag der TwitchCon 2019 in San Diego zockten die bekanntesten Gesichter der Szene beim großen Finale des Fortnite Trio’s Showdown um den Sieg. Sie alle wollten den Titel und natürlich ihren Anteil am Preisgeld, das insgesamt mit stolzen 2 Millionen US-Dollar dotiert war.

Twitch Rivals ist eine Serie, bei der Partner-Streamer im Team oder Solo bei einem E-Sports-Event gegeneinander antreten. Gespielt werden die größten Hits wie League of Legends, World of Warcraft oder im Fall der TwitchCon 2019 eben Fortnite. Ein heißer Anwärter für die TwitchCon 2020 ist das neue Call of Duty: Modern Warfare, das aktuell die Szene dominiert.

Letztes Jahr allerdings nahmen Streamer wie TimTheTatman, tfue, DrLupo oder NICKMERCS in Dreierteams an dem Turnier teil. Am Ende konnte sich überraschenderweise das Trio Tina, Rhux und 1400pika in der Gesamtwertung durchsetzen, ohne überhaupt eines der Matches auf dem ersten Platz zu beenden. Die Zuschauer freuten sich über den Sieg der Underdogs.

TwitchCon international!

2019 fand die TwitchCon Europe noch in Berlin statt. Streamer, Publisher und Fans kamen zusammen, um die Möglichkeiten des Live-Streamings zu feiern. Die Mehrheit reiste extra aus dem Ausland zur Convention an und sogar prominente amerikanische Partner wie Pokimane von Offline TV oder der League of Legends Spieler IWillDominate waren live dabei.

Die erste TwitchCon der EU schaffte es, über 14.000 Tickets zu veräußern und war damit bereits einen Monat vorher restlos ausverkauft. Kein Wunder, präsentierten die Veranstalter auf der großen Bühne sogar ein Finale der Twitch Rivals Serie: Diesmal spielten über 150 Streamer Apex Legends und kämpften um 500.000 US-Dollar an Preisen. Das Turnier war jedoch nur einer der Gründe, die TwitchCon 2020 zu besuchen.

Das ausgefallene Programm der TwitchCon Europe

Mittlerweile ist es Gewohnheit, dass bei der TwitchCon mindestens ein internationaler Megastar anzutreffen ist. 2019 übernahm diese Rolle David Hasselhoff, der ein Panel leitete und einen Gesangsauftritt rockte, mit dem er das Finale von Twitch Sings Stream Star einleitete.

Dieses Karaoke-Event ließ Zuschauer wie Streamer mitmachen, die mit schiefen Tönen um sich warfen. Als Gewinnerin ging Synchronsprecherin und Moderatorin Lara Loft mit 20.000 US-Dollar nach Hause – falls Du Dich noch fragst, warum man die TwitchCon 2020 besuchen sollte. Hier lassen sich nicht nur wertvolle Kontakte knüpfen, sondern gleichzeitig eine Menge Spaß haben.

Treffen in Europa – Was macht man so auf der TwitchCon?

Auch in Amsterdam hätte es bei der TwitchCon 2020 viel zu sehen gegeben. Twitch plante mit der Loot Cave erneut eine einzigartige Schnitzeljagd für alle willigen Besucher und lud abends zu manch einer Afterparty ein.

2019 konntest Du mit PUBG etwa Zeit im Windkanal verbringen oder beim Sponsor Gilette Duelle gegen Papaplatte gewinnen. An einem anderen Stand stellten wiederum deutsche Streamer wie Phunk Royal oder der Ex-Giga-Moderator Michael Neudert eine Jubiläumsversion des Klassikers DOOM vor. Streaminghit Sea of Thieves ließ Dich parallel dazu einen neuen Arena-Modus antesten, den Du als Pirat stilecht mit einem Airbrush-Tattoo zelebrieren konntest.

Auf der TwitchCon 2020 wird es also auch in diesem Jahr wieder viel zu erleben geben. Das Verpasste muss gebührend nachgeholt werden. Lass Dir das Event Ende September nicht entgehen, wenn Du Deinen Lieblingsstreamer und die Community persönlich treffen oder selbst in das Business einsteigen willst.

 

Titelbild Quelle: twitchcon.com

Mehr Guides von #StreamProject


Zurück nach oben

Diese Website verwendet Cookies, um Deine Erfahurng hier zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.