StreamProject | News | Twitch: Aus für CoD Black Ops: Cold War?
Autorenbild Steffi - Redakteurin bei Streamproject Autoren @Stephanie Kolbe, Redakteurin bei StreamProject
Stephanie Kolbe
  • Lieblings-Streamer: Gronkh

  • Lieblings-Spiel: Silent Hill 2

  • Fun-Fact: Schläft als Heal gerne mal in der Instanz ein

Twitch: Aus für CoD Black Ops: Cold War?

Veröffentlicht am 11. Oktober 2020 von Stephanie Kolbe

Grade erst hat CoD Black Ops: Cold War seine erste offene Beta herausgebracht, da läuft das Spiel auch schon miserabel. Etliche Kontroversen und Fehler haben sich in das Game geschlichen, das eigentlich in wenigen Wochen veröffentlicht werden soll.

Klar, Beta-Spiele sind eben mit Fehlern behaftet, aber Cold War treibt es eindeutig auf die Spitze. Was Leistung und Beliebtheit angeht, liegt Call of Duty weit hinter einem „Zufriedenstellend“.

Kein Interesse an der Beta

Die Zahlen von Twitch zeigen klar, wie unbeliebt die CoD Black Ops Cold War Beta ist. Aber noch viel schlimmer: etliche Größen der Streaming Plattform interessieren sich überhaupt nicht für das Spiel. Und ohne beliebte Streamer wird es schwer, das Spiel bekannt zu machen – wenn man sich nicht auf negative Schlagzeilen verlassen will.

Unter den beliebten Twitch Titeln konnte Cold War nur Platz 16 erreichen. Während den Spitzen-Sendezeiten auf Twitch haben sich gerade einmal um die 40.000 Zuschauer eingefunden. Über 20.000 von ihnen sahen einem einzigen Twitch Streamer zu.

Im Vergleich zu anderen Multiplayer COD Spielen ist das eine Katastrophe. Selbst Modern Warfare und Black Ops haben ihrer zeit bedeutend bessere Leistungen erzielt.

Die Spieler selbst nennen verschiedene Gründe für die miserable Leistung von Cold War und ihre Liste ist endlos. Angefangen beim kompetenzbasierten Matchmaking, über unausgeglichene Kartengrößen und schlechte Grafiken, kommen viele weitere negative Anmerkungen.

Was passiert jetzt mit CoD Black Ops: Cold War?

Treyarch versichert, dass am Beta Wochenende laufend neue Updates veröffentlicht werden. Allerdings ist das Game mit so vielen krassen Problemen behaftet, dass die Updates wohl kaum ausreichen werden.

In wenigen Wochen, nämlich am 13. November, soll das Spiel offiziell erscheinen. Bleibt zu hoffen, dass die Entwickler ein bis dahin ausgeglichenes und vor allem fertiges Spiel liefern. Falls nicht, werden die Zahlen nach dem Start kaum steigen und das wäre das sichere Aus von Call of Duty Black Ops: Cold War.

Falls es doch gelingt und Du noch auf der Suche nach einem Gaming PC mit genug Leistung für Call of Duty und andere neue Titel bist, schau Dir doch mal unsere besten Streaming PCs 2020 an.

 

Habt ihr die Beta gezockt oder zugesehen? Was ist eure Meinung zu Cold War? Wir sind neugierig und gespannt auf eure Kommentare!

Titelbild Quelle: pinterest.com
Autorenbild Steffi - Redakteurin bei Streamproject Autoren @Stephanie Kolbe, Redakteurin bei StreamProject
Stephanie Kolbe
  • Lieblings-Streamer: Gronkh

  • Lieblings-Spiel: Silent Hill 2

  • Fun-Fact: Schläft als Heal gerne mal in der Instanz ein

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Präsentiert von #StreamProject


Zurück nach oben

Diese Website verwendet Cookies, um Deine Erfahurng hier zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.