Aufdringliche Zuschauer in Twitch Dafran Bann
Autorenbild Steffi - Redakteurin bei Streamproject Autoren @Stephanie Kolbe, Redakteurin bei StreamProject
Stephanie Kolbe
  • Lieblings-Streamer: Gronkh

  • Lieblings-Spiel: Silent Hill 2

  • Fun-Fact: Schläft als Heal gerne mal in der Instanz ein

Aufdringliche Zuschauer in Twitch sind keine Seltenheit

Veröffentlicht am 17. April 2020 von Stephanie Kolbe

Twitch ist eine der größten Streaming-Plattformen mit einer ebenso großen Community. Dass da manch ein Streamer oder gar Zuschauer seine Manieren vergisst, ist nicht ungewöhnlich. Auch im neusten Fall scheint ein Fan seine Grenzen nicht zu kennen. Was dem Streamer Dafran kürzlich passierte und was für Gründe es überhaupt für aufdringliche Zuschauer gibt, erfährst Du hier.

Dafran bannt aufdringliche Zuschauer während Twitch-Stream

Daniel „Dafran“ Francesca ist ehemaliger Star der Overwatch League und hat jüngst einen Zuschauer und Fan gebannt. Der Grund dafür: Sein Zuschauer bestand darauf, dass Dafran mit Valorant aufhört und umgehend zu Overwatch zurückkehrt.

Rund zwei Jahre lang galt der Zuschauer als Abonnent von Dafran, der seit Beginn der Beta Valorant zockt. „Valorant wird weniger als 10 Minuten dauern“, behauptete der Betrachter. „Es ist scheiße.“

Nicht zuletzt diese Äußerung sorgte dafür, dass im Chat ein regelrechtes Gemetzel begann, bis sich Dafran selbst einmischte: „Was du tust, ist, wie auf eine Party zu gehen und jeder hat Spaß, und dann sagst du:“ Diese Party ist scheiße „, so Dafran.

Wirklich einverstanden schien sein nörgelnder Zuschauer allerdings nicht zu sein: „… Du bist am falschen Ort, geh zurück zu Overwatch. Was machst du hier? Niemand will dich hier haben.“

Damit der Streit im Chat nicht ganz eskaliert, greift Francesca durch. „Ich werde dich ausschalten müssen“, sagte Dafran enttäuscht, sehr zur Freude der anderen Zuschauer. „Es wird für lange Zeit ein Valorant-Stream sein. Du kannst dich einfach abmelden, es ist mir egal. Ich möchte diesen Vortrag nicht im Chat sehen. Geh woanders hin, Alter.“

Overwatch-Fans, die Dafrans Kills sehen möchten, müssen sich momentan also mit Riots Valorant begnügen.

Es gibt noch zig andere Gründe für Twitch Zuschauer zu flamen

Dass der Lieblings-Streamer aktuell nicht das geliebte Game zockt, ist nur ein Grund für manch einen Zuschauer auf Twitch die Nerven zu verlieren. Unerwiderte Liebeleien, zu viel oder zu wenig Ausschnitt oder die Art des Streamers selbst – all das führt oft zu Reibereien und sind Top-Gründe für aufdringliche Zuschauer.

Wie sieht es bei Dir aus? Hattest Du schon das Vergnügen mit solchen Zuschauern? Kannst du Dafrans Reaktion nachvollziehen, oder findest Du sie übertrieben? Wir sind gespannt und freuen uns auf Kommentare!

Titelbild Quelle: Blizzard/Veronika Rodriguez - Bearbeitet
Autorenbild Steffi - Redakteurin bei Streamproject Autoren @Stephanie Kolbe, Redakteurin bei StreamProject
Stephanie Kolbe
  • Lieblings-Streamer: Gronkh

  • Lieblings-Spiel: Silent Hill 2

  • Fun-Fact: Schläft als Heal gerne mal in der Instanz ein

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Präsentiert von #StreamProject


Zurück nach oben

Diese Website verwendet Cookies, um Deine Erfahurng hier zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.