StreamProject | News | Dr. Disrespect – Comeback auf YouTube?
dr disrespect comeback youtube
Autorenbild Steffi - Redakteurin bei Streamproject Autoren @Stephanie Kolbe, Redakteurin bei StreamProject
Stephanie Kolbe
  • Lieblings-Streamer: Gronkh

  • Lieblings-Spiel: Silent Hill 2

  • Fun-Fact: Schläft als Heal gerne mal in der Instanz ein

Dr. Disrespect – Comeback auf YouTube?

Veröffentlicht am 6. August 2020 von Stephanie Kolbe

Sehen wir Dr. Disrespect jetzt bald auf YouTube? Ein unerwartetes, für viele aber erfreuliches Comeback: Auf Twitch hatte Dr. Disrespect zwar einen permanenten Bann bekommen, die Absicht weiter voranzukommen, hat er allerdings immernoch. Herschel „Guy“ Beahm aka Dr. Disrespect ließ heute in seiner Instagram Story verlauten, dass er „schon heute“ zum Streaming zurückkehren könnte. Amüsant, denn kürzlich feierte erst Ninja sein Comeback auf Twitch.

Warum nun doch YouTube in Frage kommen könnte und was genau der ehemalige Twitch Streamer verraten hat, verraten wir Dir.

Dr. Disrespect – Comeback nach Twitch Bann

Vor seinem Bann von der Streaming Plattform Twitch hatte Dr. Disrespect dort über vier Millionen Subscriber und auch auf YouTube über 1,5 Millionen Fans. Insgesamt wurden seine Streams auf Twitch über 180 Millionen Mal angeklickt. Bis Ende Juni, denn da traf Dr. Disrespect der unerwartete Twitch Bann. Bis heute ist nicht genau bekannt, was zu seinem permanenten Bann geführt hat.


Ehemaliger Twitch Streamer Dr. Disrespect im Kurzportrait

Name: Herschel „Guy“ Beahm IV

Bekannt als: Dr. Disrespect

Geburtstag: 10. März 1982

Geburtsort: Kalifornien

YouTube Kanal: DrDisRespect


Wer seinem Instagram Kanal aufmerksam folgt, dürfte in seiner Story heute entdeckt haben, dass er vor hat, „as soon as today“ zum Streaming zurückzukehren. Eine exakte Ankündigung ist das zwar nicht, es scheint aber, als hätte Herschel entdeckt, dass Rästelraten unter Fans ziemlich gut für die Publicity ist.

Warum wir denken, dass YouTube seine neue Plattform der Wahl ist? Etwa zeitgleich mit seiner Ansage auf Instagram, ploppte auf Dr. Disrespects YouTube Kanal ein Button auf. Für 4,99 EUR lässt sich dort der Beitritt zu seinem „Champions Club“ kaufen. Der Button deutet stark darauf hin, dass er mit dem Streamen auf YouTube beginnen wird.

Diverse Interviews bei CNN, PC Gamer oder auch in der Washington Post ließen bereits darauf schließen, dass Dr. Disrespect erneut mit dem Streaming beginnen könnte.

Die Vorteile von Dr. Disrespects Champions Club auf YouTube

  • YouTube Mitglieder von Disrespects Champions Club erhalten ein Logo für treue Fans, dass sowohl in den Kommentaren als auch im Live-Chat neben dem Nutzernamen erscheint
  • Champions Club Member können benutzerdefinierte Emojis im Live-Chat verwenden

Das Motto des Clubs? „Feel the Power! Join the most dominate digital society the world has ever seen!“

Dr. Disrespects Comeback ist so gut wie sicher

Obwohl es zwischenzeitlich recht ruhig um den Streamer war, ist sein Comeback so gut wie sicher. Eventuell siehst Du ihn noch heute Abend auf YouTube streamen – vielleicht aber auch erst morgen. Auf jeden Fall zeitnah, wenn er seine Fans an der Angel behalten möchte. Eventuell wird er dort auch mehr über seinen Bann erzählen. Einfach so zu tun, als wäre nie etwas gewesen, dürfte schwer werden.

Dr. Disrespect live auf YouTube

Update-Alarm! Wir haben es geahnt und sollten Recht behalten. Noch gestern ging Dr. Disrespect live auf YouTube und feierte sein Comeback. Allerdings lief das anders als erwartet.

In der ersten halben Stunde nur eine Tankstelle mit dem Namen „Champions Club“ und sein Lamborghini Diablo VT zu sehen ist (übrigens exakt so, wie sein neuer Club für Subscriber auf YouTube).

Dr. Disrespect live auf Youtube Comeback

Quelle: Screenshot von YouTube

Trotzdem schalten bereits über 250.000 Dr. Disrespect Fans den Live Stream auf YouTube ein. Nach 45 Minuten Beschallung mit der für ihn bekannten 80er Jahre Discomusik sind schon über 300.000 Fans anwesend. Damit knackt Dr. Disrespect fast seinen eigenen Twitch Zuschauerrekorf von 380.000 Live-Views.

Nach ein paar Stunden ohne einen einzigen Auftritt von Dr. Disrespect die Meldung „Morgen sind wir wieder da“. Ziemlich treffend und definitiv sehr passend, ist der Tweet von Streamer Unge, den wir Dir nicht vorenthalten wollen!

Wer den respektlosen Doktor also unbedingt und endlich wieder live streamen sehen will, sollte Dr. Disrespects YouTube Kanal heute ganz genau im Auge behalten. Wir halten Dich natürlich auch auf dem Laufenden!

Aktuell läuft sein Live-Stream seit 8 Stunden und 10k + Zuschauer sind dabei (7.02 Uhr).

Dr Disrespect startet endlich seinen Live-Stream

Wir schreiben den 07.08.2020, 22:00 Uhr. Über 500.000 Zuschauer verfolgen den Live Stream von Dr. Disrespect auf YouTube in der Spitze und freuen sich, ihn nach 42 Tagen Abstinenz endlich wieder in Aktion zu sehen. Direkt zu Beginn seines Streams geht er auf seinen Twitch-Bann ein. Enttäuschend für viele: Dr. Disrespect weiß nach wie vor nicht, warum Twitch ihn gebannt hat. Ein Bann ohne jedwede Kommunikation sei ein „Kakerlaken-Verhalten“ und er selbst habe sich nie etwas zu Schulden kommen lassen.

Wir sind gespannt was noch passiert. Wenn Du auch reinschauen willst, komm doch dazu! Aktuell ist er grade mit der Campaign Gameplay Premiere von Halo Infinite zu sehen!

Was haltet ihr von Dr. Disrespects Comeback? Freut ihr euch? Schreibt uns eure Meinungen gern in die Kommentare!

Titelbild Quelle: Screenshot von theverge.com
Autorenbild Steffi - Redakteurin bei Streamproject Autoren @Stephanie Kolbe, Redakteurin bei StreamProject
Stephanie Kolbe
  • Lieblings-Streamer: Gronkh

  • Lieblings-Spiel: Silent Hill 2

  • Fun-Fact: Schläft als Heal gerne mal in der Instanz ein

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Präsentiert von #StreamProject


Zurück nach oben

Diese Website verwendet Cookies, um Deine Erfahurng hier zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.