Das brandneue Logo des Events
Christoph Bernarding - Autor bei StreamProject Autoren @Christoph Bernarding, Redakteur bei StreamProject
Christoph Bernarding
  • Lieblings-Streamer: Critical Role

  • Lieblings-Spiel: World of Warcraft

  • Fun-Fact: Lief vor ein paar Jahren den kompletten Jakobsweg

Guerrilla Collective: Virtuelle Indie-Spielemesse auf Twitch

Veröffentlicht am 12. Mai 2020 von Christoph Bernarding

Für den amerikanischen Markt war gestern ein Tag der großen Ankündigungen. Bedeutende Publisher wie Ubisoft gaben nach dem Ausfall der E3 oder auch der Absage der TwitchCon Europe als Ersatz für den Sommer 2020 ihre eigenen Veranstaltungen bekannt, die in Anbetracht der aktuellen Krisensituation natürlich nur in digitaler Form zu sehen sind.

Neu mit dabei: Die Indie-Publisher rund um das Guerrilla Collective, die bereits in weniger als einem Monat live auf Twitch senden wollen.

Guerrilla Collective ist kein Einzelfall

Wenngleich Streaming-Anbieter wie Twitch von den Einschränkungen der Corona-Epidemie profitieren konnten, musste die Spielebranche im Allgemeinen notgedrungen diverse Entwicklungen zurückstellen. Besonders unabhängige Indie-Publisher, die sich nun im Guerrilla Collective zusammenfinden, kämpfen aktuell wie viele Unternehmen des Unterhaltungssektors um ihr Überleben, da wichtige Maßnahmen zur Eigenwerbung schlicht wegfallen.

So kündigten neben Ubisoft und dem Guerrilla Collective schon die Studios von CD Projekt RED und EA aufgrund mangelnder Alternativen virtuelle Events an, die der Zusammenkunft auf einer Spielemesse in nichts nachstehen sollen. In den oft mehrtägigen Veranstaltungen werden den Zuschauern die aktuellsten Spiele-Trailer präsentiert, alle wichtigen Neu-Erscheinungen enthüllt sowie exklusive In-Game-Ausschnitte gezeigt. Einschalten lohnt sich.

Bestätigung der Daten auf der offiziellen Homepage

Quelle: GuerrillaCollective.com

Zeitpunkt und Inhalte der Guerrilla Collective

Selbst für diejenigen, die gespannt alle Meldungen der Branche verfolgen, kamen die Bekanntmachungen des offiziellen Twitter-Accounts der Guerrilla Collective überraschend. Sogleich wurde verkündet, wann das Guerrilla Collective live auf Twitch ausgestrahlt wird:

6. Bis 8. Juni 2020

Start jeweils um 19:00 Uhr CEST

Veranstalter des Events ist The MIX (Media Indie Exchange), das als erfahrener Partner dem Team vom Kinda Funny Podcast rund um Greg Miller zur Seite steht, der den Abend über als Host fungieren wird.

Details zur Eröffnung am Samstag, den 6. Juni, sind bereits bekannt:

  • 19:00 Uhr CEST: Guerrilla Collective Live Show mit Greg Miller
  • 20:30 Uhr CEST: Paradox Insider mit Fokus auf die Spiele von Paradox Interactive
  • 21:00 Uhr CEST: PC Gaming Show 2020 als ein Highlight des Abends
  • 23:30 Uhr CEST: Future Game Show mit Interviews sowie einem direkten Chat

Dieses Programm erlebst Du kostenlos auf dem Twitch-Kanal von Guerrilla Collective, dem Du jetzt schon folgen kannst.

Live-Stream von Stellaris als Teil des Guerrilla Collective

Quelle: Twitch-Stream von ParadoxInteractive

Die Mitglieder des Guerrilla Collective

Auf Informationen zu folgenden Studios und Entwicklern kannst Du Dich während der Guerrilla Collective freuen:

  • 11 bit studios mit Sitz in Polen (Anomaly, Frostpunk, This War of Mine)
  • Another Indie aus Europa und Asien (Original Journey, Simulacra 2, Yuppie Psycho)
  • Das schwedische Coffee Stain Studios (Goat Simulator, Sanctum, Satisfactory)
  • Fellow Traveller aus Australien (Paradise Killer, In Other Waters, Neo Cab)
  • Funcom mit Sitz in Norwegen (Conan Exiles, The Secret World, Mutant Year Zero: Road to Eden)
  • Good Shepherd Entertainment aus den Niederlanden (John Wick Hex, Phantom Doctrine, Transport Fever 2)
  • Das deutsche Headup Games (Colt Canyon, Bridge Constructor Portal, Pumpkin Jack)
  • Humble Bundle Publishing (A Hat in Time, Temtem, Forager)
  • Larian Studios mit Sitz in Belgien (Divinity, Divinity II, Baldur’s Gate III)
  • Neugründung Modern Wolf (Ostranauts, Necronator: Dead Wrong, Out There: Oceans of Time)
  • Paradox Interactive aus Schweden (Prison Architect, Crusader Kings, Cities: Skylines, Stellaris)
  • Ebenfalls aus Stockholm: Raw Fury (Kingdom, Kingdom: Two Crowns, The Last Night)
  • Das englische Rebellion Developments (Sniper Elite, Zombie Army, Strange Brigade)
  • Those Awesome Guys aus aller Welt (Monster Prom, Move or Die, Floppy Knights)
  • Thunderful Publishing mit Sitz in Schweden (SteamWorld Quest, Curious Expedition, Lonely Mountains: Downhill)
  • Das Kollektiv United Label (Röki, Eldest Souls)
  • Versus Evil aus den USA (The Banner Saga, Pillars of Eternity)
  • Publisher Whitethorn Games (BOMBFEST, StarCrossed, Aground)
  • WINGS Interactive (Later Daters, Lord Winklebottom Investigates)
  • Ysbryd Games mit Sitz in Singapur und England (YIIK, N1RV Ann-A, VA-11 Hall-A)
  • One-Hit-Wonder ZA/UM (Disco Elysium)

Zu den hier genannten Mitgliedern des Guerrilla Collective können allerdings bis Juni noch einige weitere dazukommen, denn die Veranstalter nehmen auf ihrer Homepage nach wie vor Bewerbungen entgegen. Hast Du also Kontakte oder bist selbst Teil eines Indie-Studios, das neue Projekte zu verkündigen hat, solltest Du diese Chance nutzen. Ansonsten kannst Du Dich zumindest in den Newsletter eintragen, falls daran Interesse besteht.

Alternativ findest Du die aktuellen Meldungen auch auf unserer News-Seite, wie etwa alle Infos zu dem Exklusivvertrag zwischen Twitch und der ESL sowie Dreamhack. Der Sommer bringt große Veränderungen.

 

Titelbild Quelle: Ankündigung von IGN
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Präsentiert von #StreamProject


Zurück nach oben

Diese Website verwendet Cookies, um Deine Erfahurng hier zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmst Du der Verwendung von Cookies zu.